Image 01 Image 01

DOK1:

Die verschwundene Seuche - Was wurde aus Covid-19?


mit Hanno Settele
Mittwoch, 20.9.2023, 20:15 Uhr, ORF1

Im Mai dieses Jahres hat die WHO den Gesundheitsnotstand wegen der Covid-19 Pandemie aufgehoben. Zwei Monate später wurden in Österreich sämtliche Corona Maßnahmen beendet. War es das also?
Was wissen wir heute, 3 1/2 Jahre nach Beginn der Pandemie eigentlich über das Virus? Was haben wir richtig und was haben wir falsch gemacht und vor allem, haben wir genug gelernt, damit wir für eine neue Pandemie besser gewappnet sind? Fragen über Fragen, denen Hanno Settele in dieser DOK1 auf den Grund gehen wird.
War die Lage in den Kliniken wirklich so katastrophal, wie die Medien es berichteten? An die erschreckenden Bilder des Militärkonvoi mit Särgen aus der italienischen Stadt Bergamo werden sich so manche erinnern. Wir treffen Stefano Fagiuoli, den Arzt aus dem Krankenhaus der Stadt. Er erzählt wie es im Spital tatsächlich zugegangen ist und mit welchen Problemen die Menschen vor Ort zu kämpfen hatten.
In Österreich lotste damals Rudolf Anschober als Gesundheitsminister das Land durch das erste Jahr der Krise. Bei einem Spaziergang gewährt er Einblicke in seine Beweggründe. War es richtig, Schulen, Bundesgärten und Parks zu schließen? Und wann kippte die Stimmung im Land, so dass immer weniger Menschen bereit waren, die Maßnahmen mitzutragen?
Einer, der die zahlreichen Maßnahmen stets angeprangert hat, - Sozialmediziner Dr. Martin Sprenger - fordert in dieser DOK1 eine ehrliche Aufarbeitung der Pandemie, damit wir für zukünftige Krisen besser gewappnet sind. Viele ÖsterreicherInnen, vor allem Jugendliche kämpfen noch heute mit den psychischen Folgen der gefühlten Bedrohung und sozialen Isolation. Und auch die finanziellen Herausforderungen, die die Pandemie der österreichischen Bevölkerung beschert hat, werden noch lange ein Thema bleiben. 
Was uns weiters von Corona geblieben ist: Long Covid. Als Betroffene gelten Menschen, die nach einer Infektion mehr als zwei Monate Symptome haben. Der Neurologe Dr. Michael Stingl ordnet das Krankheitsbild von Long Covid ein – und zeigt sich schockiert, dass das Thema politisch so unbedeutend ist. 

 

 

E-MAIL

TELEFON

POST

Neulandfilm & Medien GmbH
R├╝digergasse 10
1050 Wien
Austria
© 2023 neulandfilm – All Rights Reserved.
Impressum | Datenschutzerklärung